PFA – Perfluoralkoxy

PFA ist physiologisch unbedenklich und für direkten Lebensmittelkontakt zugelassen.


PFA – Die Materialeigenschaften

  • Temperaturbeständigkeit von - 200°C bis + 260°C, nicht brennbar
  • fast universelle Chemiekalienbeständigkeit
  • antiadhäsive Oberfläche
  • optimale elektrische Eigenschaften
  • perfekte Witterungs- und Lichtbeständigkeit
  • fast keine Wasseraufnahme
  • sehr geringe Gasdurchlässigkeit
  • verschweissbar

Genaue Informationen entnehmen Sie bitte dem > Datenblatt PFA

Die Einsatzmöglichkeiten

Aufgrund seiner Eigenschaften findet PFA vielfältige Einsatzmöglichkeiten in den Bereichen

  • Chemie und Medizin
  • Elektronik und Halbleiterindustrie
  • Militär- und Nukleartechnik
  • Cryogenie sowie in
  • Luft- und Raumfahrt

Vertrauen Sie auf unsere bewährten Materialien

Wir haben sicher auch das Richtige für Sie!

Fragen Sie uns unverbindlich

Wir beraten Sie gerne!


PFA Ringe und  Zuschnitte
PFA Halbzeuge
Fluorkunststoffe-kelux

Sie bekommen bei uns PFA als
  • Zuschnitte
  • Schlauch
  • Folie
  • Ringe
  • Fertigteile & Frästeile
  • Halbzeuge (Folie, Stab- & Stababschnitte sowie Platten)
PFA

Rufen sie uns an

Gerne beantworten wir Ihre Fragen!

Jetzt anrufen

Direktdurchwahl für Mobiltelefon-Nutzer

 
 
 

PCTFE ist der härteste Fluorkunststoff mit geringer Gasdurchlässigkeit ...

weiterlesen >

PFA ist geruchsneutral und für den direkten Lebensmittelkontakt geeignet ...

weiterlesen >

FEP findet vielfältige Einsatzmöglichkeiten in den Bereichen Industrie, ...

weiterlesen >

PTFE ist physiologisch unbedenklich
und für die Fertigung von Lebensmitteln ...

weiterlesen >

Durch die Zugabe von Füllstoffen
lassen sich Eigenschaften des Werkstoffs verändern ...

weiterlesen >